Geständnis eines Stürmers Früherer St.-Pauli-Profi nahm 100.000 Euro von Wettpaten an

Neue Enthüllungen im Bundesliga-Wettskandal: Der ehemalige St.-Pauli-Profi René Schnitzler hat zugegeben, in der Zweiten Liga 100.000 Euro von einem Wettpaten angenommen zu haben. Dass er dafür Spiele manipuliert hat, streitet er ab - und bekommt Rückendeckung von seinem damaligen Club.
Fußballprofi Schnitzler: "Kaum ein Tag, an dem ich nicht gespielt habe"

Fußballprofi Schnitzler: "Kaum ein Tag, an dem ich nicht gespielt habe"

Foto: Friedemann Vogel/ Bongarts/Getty Images
Mit Material vom sid