Nachfolger für ter Stegen Gladbach verpflichtet Schweizer Torhüter Sommer

Marc-André ter Stegen verlässt Borussia Mönchengladbach. Der Torwart wechselt ins Ausland, bestätigte Manager Max Eberl. Als Nachfolger verpflichtete der Bundesligist den Schweizer Nationalspieler Yann Sommer. Die Ablösesumme soll zwischen acht und neun Millionen Euro liegen.
Neuer Gladbach-Torwart Sommer: "Alles ein wenig größer als in der Schweiz"

Neuer Gladbach-Torwart Sommer: "Alles ein wenig größer als in der Schweiz"

Foto: REUTERS

Hamburg - Borussia Mönchengladbach hat einen neuen Torhüter verpflichtet. Yann Sommer vom Schweizer Meister FC Basel soll ab der kommenden Saison den Platz von Marc-André ter Stegen übernehmen. Der 21-Jährige wechselt im Sommer ins Ausland, bestätigte der Fußball-Bundesligist.

Ter Stegen gilt als Kandidat für den Torwart-Posten beim FC Barcelona. Gladbach-Manager Max Eberl sagte dem Nachrichtenportal "Der Westen", man habe sich mit ter Stegens neuem Verein "über die Transfermodalitäten geeinigt". Ob das wirklich Barcelona ist, bestätigte Eberl nicht. Aber: "Er wird ins Ausland wechseln, das steht nun fest."

Der Vertrag des 21-Jährigen läuft noch bis 2015, eine Verlängerung lehnte er Anfang des Jahres ab. Gladbach kann auf eine Ablösesumme in zweistelliger Millionenhöhe hoffen.

Sein Nachfolger Sommer unterschrieb in Mönchengladbach einen Vertrag bis 2019. Die Ablösesumme liegt Schätzungen zufolge zwischen acht und neun Millionen Euro. Sommer wäre damit der zweitteuerste Torhüter in der Bundesliga-Geschichte - nach Manuel Neuer. Der FC Bayern zahlte vor drei Jahren 22 Millionen Euro für Neuer. Durch die Erfolge des Rekordmeisters in der Champions League könnte die Summe bis auf 33 Millionen Euro steigen, legte der Transfervertrag fest.

"Bekommen einen Führungsspieler"

Der 25-jährige Sommer gilt als Kandidat für das Schweizer Nationalteam bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. Derzeit ist er die Nummer zwei hinter Wolfsburgs Diego Benaglio.

"Hier ist alles noch ein wenig größer als in der Schweiz. Borussia ist ein Traditionsverein, und wenn man die Chance hat, bei den Fohlen zu spielen, macht man das", sagte Sommer dem Vereinssender "fohlen.tv".

Manager Eberl sagte über den Zugang: "Wir haben nicht nur einen guten Torhüter, sondern auch gleich einen Führungsspieler bekommen." Mit Basel gewann Sommer in den vergangenen drei Jahren die nationale Meisterschaft.

cte/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.