Gold Cup Schäfer-Elf verliert Finale gegen Mexiko

Mexiko war zu stark für die Mannschaft von Winfried Schäfer: Jamaika hat das Gold-Cup-Finale 1:3 verloren.
Jamaikas Nationaltrainer Schäfer: Finalniederlage gegen Mexiko

Jamaikas Nationaltrainer Schäfer: Finalniederlage gegen Mexiko

Foto: Michael Perez/ AP/dpa

Mexiko hat den Gold Cup 2015 gewonnen. Im Finale der Kontinentalmeisterschaft für Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik besiegte der Favorit Außenseiter Jamaika 3:1 (1:0).

Für die überlegenen Mexikaner erzielten vor 69.000 Zuschauern in Philadelphia Andres Guardado (31.), Jesus Manuel Corona (47.), Oribe Peralta (61.) die Treffer. Darren Mattocks (80.) konnte für Jamaika nur noch verkürzen. Für Rekordsieger Mexiko war es der siebte Triumph beim Gold Cup.

Der deutsche Trainer Winfried Schäfer hatte Jamaika zur ersten Finalteilnahme der Geschichte geführt. Im Halbfinale besiegte seine Mannschaft die von Jürgen Klinsmann trainierten Gastgeber 2:1. "Nur die Qualifikation für die Fußball-WM 1998 kann mit diesem Moment in der jamaikanischen Fußballgeschichte konkurrieren", umschrieb die Zeitung "Jamaica Observer" die Bedeutung für den 76. der Fifa-Weltrangliste.

syd/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.