Haching - Werder Nebel des Grauens

Der erste Spielausfall dieser Saison ist perfekt. Wegen Nebels wurde Unterhaching gegen Werder Bremen abgesagt. Trainer und Spieler sind sauer.


Spottpark Unterhaching: "Spielabsage ist ein Witz"
AP

Spottpark Unterhaching: "Spielabsage ist ein Witz"

Unterhaching - Um 20.17 Uhr traf Schiedsrichter Hartmut Strampe die Entscheidung. "Ich habe meinen Assistenten zur gegenüberliegenden Seitenlinie geschickt, und ich konnte ihn nur schemenhaft erkennen. Unter diesen Umständen ist es mir nicht möglich, das Spiel anzupfeifen. Deshalb habe ich es abgesagt", erklärte der Unparteiische aus Handorf. Damit war der erste Spielausfall in der Bundesliga-Saison 2000/2001 und die 401. Absage in der Oberhaus-Geschichte perfekt.

"So etwas habe ich noch nie erlebt, dass ein Spiel abgesagt wird, nachdem sich die Spieler bereits aufgewärmt haben. Und meines Wissens hätte sich der Schiedsrichter noch eine halbe Stunde Zeit lassen können, um eine endgültige Entscheidung zu treffen. Ich bin überzeugt davon, dass das Spiel hätte stattfinden können", sagte ein enttäuschter Unterhachinger Coach Lorenz-Günther Köstner, dessen Mannschaft seit sechs Begegnungen ungeschlagen ist und sich mit einem weiteren Erfolg im Mittelfeld festsetzen wollte.

"Wir können doch spielen. Die Sicht ist ausreichend", sagte Bremens Kapitän Frank Baumann, der genauso überrascht wurde wie Hachings Abwehrspieler Hendrik Herzog: "Ich weiß nicht, warum die Partie nicht angepfiffen wird. Das Tor auf der anderen Seite kann man doch sehen." Schiedsrichter Strampe: "Als Spieler hätte ich auch so gedacht. Aber ich musste eine Entscheidung treffen."

Voraussichtlich am 20. Dezember müssen die Bremer wieder in den Münchner Süden anreisen. Die Entscheidung über den Nachholtermin wird nach Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) am Montag getroffen. Eine Verlegung auf den Samstagnachmittag (15.30 Uhr) scheiterte am Veto der Bremer und auch an der Tatsache, dass den Gastgebern kein Ordnungsdienst zur Verfügung gestanden hätte. Die Ordner müssen ab 17 Uhr ihre Arbeit im benachbarten Olympiastadion beim Duell zwischen Meister Bayern München und Tabellenführer Bayer Leverkusen verrichten.

Bereits im vergangenen Jahr musste im Sportpark von Unterhaching ein Meisterschaftsspiel wegen Nebels abgesetzt werden - am 19. Novemver 1999 die Partie gegen Borussia Dortmund. In diesem Jahr fiel die Bundesligabegegnung Arminia Bielefeld gegen SSV Ulm 1846 am 25. Februar wegen des gleichen Vorkomnisses aus.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.