Halbzeitanalyse Brasilien mit Mühe


Berlin - Brasilien hatte in den ersten 45 Minuten große Probleme, sich gegen die kampfstarke kroatische Elf durchzusetzen. Erst in der 44. Minute konnte Mittelfeldakteur aus etwa 20 Metern mit einem Schlenzer die Abwehr der Kroaten und ihren Torwart Stipe Pletikosa überlisten.

Zuvor hatte Ronaldinho die beste Torchance der Brasilianer verpasst, als er einen Freistoß aus 17 Metern in die Mauer setzte. Ansonsten hatte der Superstar vom FC Barcelona aber keine Aktionen, sein Gegenspieler Darijo Srna hatte ihn gut ihm Griff.

Die Kroaten hatten in der 37. Minute eine gute Gelegenheit, doch Igor Tudor verpasste eine Freistoßflanke von Spielmacher Niko Kranjcar knapp. Pech für die Kroaten: In der 41. Minute musste Kapitän Niko Kovac verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Jerko Leko in die Partie.

Brasilien - Kroatien 1:0

1:0 Kaká (44.)
Brasilien: 1 Dida - 2 Cafú, 3 Lucio, 4 Juan, 6 Roberto Carlos - 8 Kaká, 5 Emerson, 11 Zé Roberto, 10 Ronaldinho - 9 Ronaldo, 7 Adriano
Kroatien: 1 Pletikosa - 7 Simic, 4 Robert Kovac, 3 Simunic - 2 Srna, 5 Tudor, 10 Niko Kovac (41. 16 Jerko Leko), 8 Babic - 19 Niko Kranjcar - 9 Prso, 17 Klasnic
Schiedsrichter: Archundia (Mexiko)

pav/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.