Halbzeitanalyse Frankreich müht sich vergeblich

Die Franzosen sind noch nicht im Spiel. Gegen defensive Schweizer fehlt ihnen im Abschluss die letzte Konsequenz. Auf der Gegenseite rettete der Pfosten einmal für den französischen Keeper Fabien Barthez.


Stuttgart - 53.000 Zuschauer verfolgen das Duell der beiden Gruppenfavoriten und sahen eine von beiden Teams engagiert geführte Begegnung. Frankreich hatte mehr Spielanteile, versäumte es aber zunächst den entscheidenden Spielabschluss zu suchen. So bot sich die wirklich erste große Chance dieser Begegnung der Mannschaft von Jakob Kuhn. Nach einem Freistoß touchierte Stürmer Alexander Frei minimal den Ball, bevor dieser am Pfosten des französischen Tores abprallte.   

Gegen Ende der zweiten Hälfte kamen die Franzosen noch einmal auf. Zinedine Zidane war Ideengeber nahezu aller Offensivaktionen und überzeugte durch ein hohes Laufpensum. Wiederholt setzte er insbesondere Thierry Henry in Szene, dessen gefährlichster Schuss durch ein unabsichtliches Handspiel eines Schweizer Abwehrspielers entschärft wurde.

Frankreich: 16 Barthez/Olympique Marseille (34 Jahre/81 Länderspiele) - 19 Sagnol/Bayern München (29/39), 15 Thuram/Juventus Turin (34/115), 5 Gallas/FC Chelsea (28/41), 3 Abidal/Olympique Lyon (26/9) - 4 Vieira/Juventus Turin (29/88), 6 Makelele/FC Chelsea (33/44), 22 Ribery/Olympique Marseille (23/4) - 10 Zidane/Real Madrid (33/103) - 11 Wiltord/Olypique Lyon (32/81), 12 Henry/Arsenal London (28/79).
Schweiz: 1 Zuberbühler/FC Basel (35/41) - 23 Philipp Degen/Borussia Dortmund (23/16), 20 Müller/Olympique Lyon (29/65), 4 Senderos/Arsenal London (21/13), 3 Magnin/VfB Stuttgart (27/31) - 16 Barnetta/Bayer Leverkusen (21/14), 7 Cabanas/1. FC Köln (27/38), 6 Vogel/AC Mailand (29/86), 8 Wicky/Hamburger SV (29/68) - 9 Frei/Stade Rennes (26/46), 11 Streller/1. FC Köln (24/11).
Schiedsrichter: Iwanow (Russland)
Zuschauer: 53.000 (ausverkauft)

knu/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.