Halbzeitanalyse Frühe Führung, schneller Ausgleich


Leipzig - Beide Teams legten fulminant los und suchten ihr Heil in der Offensive. Mexiko ging bereits nach sechs Minuten in Führung. Kapitän Rafael Marquez grätschte eine Flanke ins Tor von Argentiniens Schlussmann Roberto Abbondanzieri.

Die Antwort der Südamerikaner ließ nicht lange auf sich warten. Der Ausgleich fiel allerdings durch ein Eigentor. Nach einem Eckball köpfte Jared Borgetti den Ball unter Bedrängnis ins eigene Tor (10.).

Auch nach dem 1:1 verlor die Partie nicht an Tempo und Spannung. Die favorisierten Argentinier hatten viel Mühe mit den gegnerischen Angreifern.

Mexiko, in der Vorrunde noch enttäuschend, präsentierte sich vor allem in der Defensive verbessert, so dass die Argentinier nur zu wenigen Gelegenheiten kamen. Die beste Chance für die argentinische Elf vergab Stürmer Hernan Crespo. Sein Heber kurz nach dem Ausgleich verpasste das Tor von Oswaldo Sanchez aber um einen Meter.

Mexikos Trainer Ricardo La Volpe musste seinen Mittelfeldstrategen Pavel Pardo in der 38. Minute verletzt auswechseln. Für ihn kam Gerardo Torrado. Bei den Argentiniern sitzen die Jungstürmer Lionel Messi und Carlos Tevez noch auf der Bank.

Glück hatte der Argentinier Gabriel Heinze in der Nachspielzeit. Sein hartes Foulspiel am Mexikaner Fransisco Fonseca bewertete der Schiedsrichter nur mit der Gelben Karte, dabei verhinderte Heinze eine klare Torchance, was nach dem Regelwerk mit "Rot" zu ahnden ist. 

Argentinien - Mexiko 1:1 zur Halbzeit
0:1 Marquez (6.)
1:1 Borgetti (10., Eigentor)
Argentinien: 1-Roberto Abbondanzieri; 13-Lionel Scaloni, 2-Roberto Ayala, 6-Gabriel Heinze, 3-Juan Pablo Sorin; 18-Maxi Rodriguez, 8-Javier Mascherano, 5-Esteban Cambiasso, 10-Juan Roman Riquelme; 7-Javier Saviola, 9-Hernan Crespo Coach: Pekerman
Mexiko:1-Oswaldo Sanchez; 16-Mario Mendez, 15-Jose Antonio Castro, 5-Ricardo Osorio, 3-Carlos Salcido; 4-Rafael Marquez, 18-Andres Guardado, 8-Pavel Pardo; 9-Jared Borgetti, 11-Ramon Morales, 17-Jose Francisco Fonseca Coach: La Volpe

pav/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.