Anteile für zwei Millionen Euro Ehemaliger Weinhändler steigt beim HSV ein

Der Hamburger SV rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Minus von rund zehn Millionen Euro, jetzt kommt zumindest ein bisschen Geld in die Kasse: Ein ehemaliger Weinhändler steigt als neuer Investor beim Bundesligisten ein.
Hamburger Volksparkstadion: Verein hat einen neuen Investor

Hamburger Volksparkstadion: Verein hat einen neuen Investor

Foto: Daniel Bockwoldt/ dpa
luk/sid