Pyrotechnik beim HSV-Abstieg Viel Rauch um wenig

Von Eike Hagen Hoppmann
Von Eike Hagen Hoppmann
Mit dem Einsatz von Böllern und Pyrotechnik haben einige HSV-Fans beim Abstieg für unschöne Bilder gesorgt. In der öffentlichen Hysterie geht aber unter: Es wurde niemand verletzt.
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Polizisten im Volksparkstadion

PATRIK STOLLARZ/ AFP
ANZEIGE
ANZEIGE