Keine Lust auf Innenverteidigung HSV-Profi Walace streikt sich in die Reserve

Der neue HSV-Trainer Christian Titz wollte Mittelfeldspieler Walace gegen Hertha BSC in die Abwehr ziehen. Nicht mit dem Brasilianer, der dem Spiel fernblieb. Nun muss er in der Reserve trainieren.
Walace vom Hamburger SV

Walace vom Hamburger SV

Christian Charisius/ dpa
krä/sid