Berliner Investor Windhorst wünscht sich 90.000 Plätze fürs neue Hertha-Stadion

Es gibt noch keinen Standort, aber schon Streit über die Kapazität des künftigen Stadions: Während Hertha-Präsident Gegenbauer für eine Arena mit 50.000 Plätzen plädiert, denkt Investor Lars Windhorst in anderen Dimensionen.
Beim Thema Stadion sind Präsident Werner Gegenbauer (links) und Investor Lars Windhorst nicht so einträchtig

Beim Thema Stadion sind Präsident Werner Gegenbauer (links) und Investor Lars Windhorst nicht so einträchtig

Andreas Gora/ dpa
aha/dpa
Mehr lesen über