Hertha BSC Torwarttrainer irritiert mit Aussagen zu Homosexuellen und Migration

Zsolt Petry von Hertha BSC kritisiert per Interview den Einsatz von Leipzigs Péter Gulácsi für Homosexuelle. Beim Thema Migration spricht er gar vom »moralischen Niedergang« Europas. Der Berliner Verein schweigt zunächst.
Torwarttrainer Zsolt Petry im Training (Januar 2019)

Torwarttrainer Zsolt Petry im Training (Januar 2019)

Foto: 

Britta Pedersen/ dpa

ara/dpa
Mehr lesen über