Streit um Plattenhardt-Foto Hertha BSC geht rechtlich gegen AfD vor

Man sieht sich vor Gericht: Hertha BSC hat eine einstweilige Verfügung gegen die Berliner AfD-Fraktion beantragt. Die Partei will weiter mit Profi Marvin Plattenhardt werben - gegen dessen Willen.
Marvin Plattenhardt (l., mit Genki Haraguchi)

Marvin Plattenhardt (l., mit Genki Haraguchi)

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ AFP
rae/sid