Hitzfeld Angst um Hoeneß


München - Ottmar Hitzfeld macht sich Sorgen um Uli Hoeneß. "Ich habe Angst, was mit Uli Hoeneß geschieht", sagte der Trainer des FC Bayern München am Donnerstag zu den derzeitigen Problemen des Managers. Leute, die anonym Druck auf Hoeneß ausübten, nannte Hitzfeld "Feiglinge". Hoeneß habe viel für den deutschen Fußball getan. "Er hat den deutschen Fußball vor einer Katastrophe bewahrt. Deshalb sollte man dankbar sein und ihn in Ruhe lassen", sagte Hitzfeld.

Der Bayern-Trainer reagierte damit auf eine Untersuchung von Hoeneß' Nürnberger Wurstfabrik durch das Arbeitsamt, das offenbar auf einen anonymen Hinweis reagiert hatte. Der Bayern-Manager war unabhängig von dieser Aktion in den vergangenen Wochen im Zusammenhang mit der Daum-Affäre mehrmals Opfer von Anfeindungen gewesen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.