dictum law communications

Hitzlsperger über Homosexualität und Profifußball Wider den Zwang zur Lebenslüge

Thomas Hitzlsperger hat seine Sexualität öffentlich gemacht, der mutige Schritt könnte das Fußball-Geschäft verändern. In einer Videobotschaft hat der 31-Jährige sein Coming-out jetzt erläutert. Was verrät seine Stellungnahme über den Umgang der Fußballprofis miteinander?
Fotostrecke

Karriere von Thomas Hitzlsperger: Am glücklichsten in Stuttgart

Foto: imago