Pfeil nach rechts

Hoeneß' Kritik an WM-Vergabe "Eine der größten Fehlentscheidungen"

Der neue Bayern-Präsident Uli Hoeneß übt massive Kritik an der Vergabe der WM nach Afrika und spricht von einer Fehlentscheidung des Fifa-Chefs Joseph Blatter. Er stellt sich damit gegen die Einstellung seines Vorgängers Franz Beckenbauer. Hinfahren will er auch nicht.
Südafrika-Kritiker Hoeneß: Bleibt im Sommer lieber in Bayern

Südafrika-Kritiker Hoeneß: Bleibt im Sommer lieber in Bayern

dpa
aha/sid/dpa