Reaktionen auf Hoeneß-Schuldspruch "Uli tut mir unendlich leid"

Der Präsident des mächtigen FC Bayern soll ins Gefängnis - wie reagiert Deutschland auf das Urteil für Uli Hoeneß? In der Fußball-Bundesliga regt sich Mitleid, Politiker von SPD und Grünen loben dagegen den Richterspruch. Die Reaktionen im Überblick.
Bayern-Präsident Hoeneß: Nahm Urteil weitgehend regungslos auf

Bayern-Präsident Hoeneß: Nahm Urteil weitgehend regungslos auf

Foto: MICHAEL DALDER/ REUTERS
DFB-Präsident Niersbach: "Große Verdienste von Hoeneß bleiben bestehen"

DFB-Präsident Niersbach: "Große Verdienste von Hoeneß bleiben bestehen"

Foto: Getty Images
Hoeneß-Anwalt Feigen (r.): "Begeistert war er nicht"

Hoeneß-Anwalt Feigen (r.): "Begeistert war er nicht"

Foto: Michael Dalder/ dpa
Bursaspor-Trainer Daum: "Ich denke nur an den Menschen Uli Hoeneß"

Bursaspor-Trainer Daum: "Ich denke nur an den Menschen Uli Hoeneß"

Foto: Fredrik Von Erichsen/ dpa
Linken-Politikerin Wagenknecht: "Wer betrügt, der sitzt"

Linken-Politikerin Wagenknecht: "Wer betrügt, der sitzt"

Foto: DPA
cte/luk/buc/psk/aas/pni/dpa/sid