+++ Transferticker +++ Lukaku in der Serie A begehrt

Gestern wurde ein Interesse der Roma an Romelu Lukaku bekannt, nun soll Inter der Favorit auf eine Verpflichtung sein. Rom sucht derweil eher nach Verteidigern. Peter Crouch denkt über sein Karriereende nach.

Romelu Lukaku schoss Manchester United ins Champions-League-Viertelfinale
Francois Mori / AP

Romelu Lukaku schoss Manchester United ins Champions-League-Viertelfinale


GERÜCHTE

Inter und United in Verhandlungen über Lukaku-Transfer

Mehrere italienische Vereine sollen sich aktuell um die Dienste von Angreifer Romelu Lukaku bemühen. Gestern tauchten erste Gerüchte auf, der Belgier soll ein Thema bei der AS Rom sein, heute berichtet der "Guardian" von Verhandlungen zwischen Manchester United und Inter Mailand. Demnach soll sich Inter-Sportdirektor Piero Ausilio derzeit in London befinden, um die Möglichkeit eines Transfers auszuloten.

Die Forderungen des Premier-League-Klubs sollen sich auf 70 Millionen Euro belaufen, Inter soll ein anderes Finanzierungsmodell vorschweben: Zunächst eine 10-Millionen-Euro-Leihe und eine anschließende Verpflichtung, die in zwei 30-Millionen-Euro-Raten über die zwei nachfolgenden Transferperioden gezahlt wird.

Lukaku soll dem Vernehmen nach nicht abgeneigt und Inter-Trainer Conte ein großer Fan des 26-Jährigen sein, den er 2017 als Chelsea-Coach bereits nach London habe locken wollen.

Roma auf der Suche nach Verteidigern

Die Römer sollen sich derzeit eher auf Verstärkungen in der Defensive konzentrieren. Gestern gab der Klub die Verpflichtung von Torwart Pau López bekannt, demnächst sollen zwei Innenverteidiger folgen, berichtet Sky Italia.

Toby Alderweireld im Spurs-Trikot
REUTERS/ Action Images

Toby Alderweireld im Spurs-Trikot

Hauptziel der Transferbemühungen soll Gianluca Mancini von Atalanta Bergamo sein. Der 23-Jährige soll für knapp 25 Millionen Euro zu haben sein - genau wie Toby Alderweireld, der nach den Berichten ebenfalls im Fokus der Roma stehen soll. Laut Sky verfüge der Vertrag des Belgiers über eine Ausstiegsklausel in Höhe von rund 28 Millionen Euro, die vor dem 26. Juli aktiviert werden muss. Alternativ soll das Interesse der Roma an Ex-BVB-Profi Marc Bartra groß sein, der bei Real Betis Sevilla spielt.

Crouch vor Karriereende?

Peter Crouch denkt darüber nach, seine Laufbahn als Profi zu beenden. Das sagte der 38-Jährige dem britischen Radiosender Talksport. Sein Vertrag beim FC Burnley, den er erst im Januar unterschrieben hatte, endete in diesem Sommer. Aktuell ist der Angreifer vereinslos - und wird es auch bleiben, wenn sich nicht noch einiges auf dem Transfermarkt tut, wie er sagt. "Vieles hängt von Gareth Bales Zukunft bei Real Madrid ab und ob sich dort eine offene Stelle auftut", sagte Crouch dem Radiosender. "Ich habe auch Frank Lampard vom FC Chelsea geschrieben, um ihm mitzuteilen, dass ich verfügbar bin".

Vor seiner kurzen Zeit in Burnley hatte der 42-malige englische Nationalspieler sieben Jahre bei Stoke gespielt. Seine namhaftesten Stationen waren zuvor Tottenham und der FC Liverpool.

Hier geht es zu den Transfers und Gerüchten des Vortags.

tip



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fradu-koeln 12.07.2019
1.
Romelu Lukaku wäre gut beraten, in der Premier League zu bleiben. In Italien schlüge ihm wahrscheinlich blanker Rassismus entgegen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.