Internationale Pressestimmen "Oh mein Gott, wir sind im Halbfinale"

Die kroatische Presse ist erschüttert: "Wir können es nicht fassen." Türkische Medien träumen vom Finale und sehen ihr Team bereits als "Fußball-Weltmarke". In Österreich wird man aus den Kroaten nicht schlau, in der Schweiz fragt man sich, ob "Terrier Terim" jetzt Deutschland beißt.


KROATIEN

Sportske Novosti: "Tragödie im Prater. Ein Drama, das Kroatien nicht verdient hat. Nach einem unglaublichen Spiel gelangt die Türkei ins Halbfinale."

Vecernji List: "In zwei Minuten von Euphorie bis zum Schock. Unvorstellbar! Wir können es nicht fassen."

Türkei-Trainer Terim: "Erde und Himmel beben"
Getty Images

Türkei-Trainer Terim: "Erde und Himmel beben"

Vjesnik: "Kroatien trennten Sekunden vom Triumph. Die Mannschaft von Bilic verpasste die historische Chance, sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Und das auf auf eine Art und Weise, wie es in der 48-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs noch nie geschehen ist."

TÜRKEI

Türkspor: "Als wir noch weinten, konnten wir schon wieder lachen. Wir sind vom Tod auferstanden. Es ist ein türkisches Wunder. Euch gebührt die Ehre, für solche Tage seid ihr geboren worden. Jetzt ist Deutschland dran."

Fanatik: "Jetzt wird auch Deutschland das türkische Feuer spüren. Wir haben es gegen die Schweizer und die Tschechen gezeigt, aber viele haben nicht gemerkt, dass wir die verrückten Türken sind. Die Türkei ist jetzt eine Fußball-Weltmarke geworden."

Star: "Die Türkei bereitet der Fußball-Welt immer neue Spielfreude, Kampfgeist und neue Wunder. Jetzt ist es Zeit, an den Pokal zu denken. Auch die Deutschen sprechen jetzt über uns."

Vatan: "Oh mein Gott, wir sind im Halbfinale. Erde und Himmel beben von den Freudengesängen der Türken. Semih gab uns nach dem Todesschuss das Leben zurück. Wie viele Leben haben diese verrückten Türken?"

ÖSTERREICH

Der Standard: "Die Deutschen sind schon im Finale. Welche dieser beiden Mannschaften, bitte schön, soll denn die Deutschen im Halbfinale besiegen?"

Die Presse: "Türkei sensationell im Semifinale. Aus den Kroaten wird man irgendwie nicht schlau. So sehr sie gegen Deutschland imponieren konnten, so unoriginell präsentierten sie sich gegen die Türkei."

Kronen Zeitung: "Türken-Triumph im Elfmeterschießen. Was für ein unglaublicher Krimi! Sensationeller Thriller in der Nachspielzeit."

SCHWEIZ

Blick: "Terrier Terim. Beißt er jetzt auch die Deutschen?"

Neue Zürcher Zeitung: "Die Türkei nach Elfmeter-Drama im Halbfinale. Es war eine aufwühlende Abnutzungsschlacht, die das Publikum im randvollen Ernst-Happel-Stadion zu sehen bekam."

Der Bund: "Ein osmanischer Pascha. Die Türkei steht im Halbfinale der Euro. Hinter dem Erfolg steht ein Mann mit autokraten Zügen: Trainer Fatih Terim."

zusammengestellt vom sid



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.