Internationaler Fußball Arsenal bezwingt ManU - Higuain und Eto'o treffen viermal

Spitzenspiel in England, Torflut in Spanien: Im Top-Duell der Premier League siegte Arsenal London gegen Manchester United. Liverpool übernimmt die Tabellenspitze. Treffsicher zeigten sich zwei Spieler in Spanien - einem gelangen gar vier Tore in einer Halbzeit.


Hamburg - Sieg im Gipfeltreffen der Premier League: Der FC Arsenal London bezwang Manchester United 2:1 (1:0) und hält damit Anschluss an die Tabellenspitze.

Arsenal Profis Ramsey (l.) und Eboude: Sieg gegen ManU
Getty Images

Arsenal Profis Ramsey (l.) und Eboude: Sieg gegen ManU

Der französische Nachwuchsstar Samir Nasri sicherte mit einem Doppelpack den Sieg und schoss die Londoner nach drei schwachen Auftritten aus der Mini-Krise.

Vor 60.106 Zuschauern im Emirates-Stadion hatten beide Mannschaften zunächst gute Chancen. Nach 22 Minuten war Nasri mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich. Kurz nach der Pause (48.) war es erneut der 21-Jährige, der die Arsenal-Führung ausbaute. Rafael Da Silva gelang noch der Anschlusstreffer in der 90. Minute. Durch den Erfolg verbessert sich Arsenal auf den dritten Tabellenplatz, direkt gefolgt von Manchester.

Mit seinen ersten Meisterschaftstoren für den FC Liverpool hat Robbie Keane seinen Club an die Tabellenspitze geschossen. Der Ire traf beim 3:0 (2:0)-Sieg vor 43.500 Zuschauern an der Anfield Road gegen West Bromwich Albion doppelt (34./43.). Alvaro Arbeloa machte in der Nachspielzeit den Heimsieg perfekt. Damit ist die Mannschaft von Trainer Rafael Benitez mit 29 Punkten zumindest über Nacht Tabellenführer der englischen Fußballliga. Der FC Chelsea (26) kann den Spitzplatz am Sonntag mit einem Auswärtssieg bei den Blackburn Rovers zurückerobern.

Mit einem Kraftakt und vier Treffern von Gonzalo Higuain hat sich Real Madrid den Anschluss an die Tabellenspitze in der Primera División gesichert. Der Club aus der spanischen Hauptstadt machte beim 4:3 (2:2) gegen den FC Malaga dreimal einen Rückstand wett. In der 78. Minute erzielte Higuain das erlösende Siegtor, nachdem der Franzose zuvor jeweils die Führung der Gäste ausgeglichen hatte (8., 37., 71.).

Ebenfalls vier Treffer gelangen Stürmer Eto'o vom FC Barcelona beim 6:0 (4:0)-Sieg über Real Valladolid. Alle Treffer erzielte der 27-Jährige vor 60.000 Zuschauern in der ersten Halbzeit (12./30./43./44.). Damit führt der Kameruner die Torschützenliste in Spanien mit 13 Treffern an. Außerdem waren Gudjohnsen (71.) und Henry (83.) erfolgreich. Barcelona liegt in der Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf Real Madrid an der Spitze.

In Italien verpasste der AS Rom einen Sieg beim FC Bologna nur knapp. Francesco Totti hatte die Gäste vor 20.000 Zuschauern in Führung gebracht (68.). In der Schlussminute besorgte ein Eigentor von Cichinho den 1:1 (0:0)-Endstand. Rom belegt den 17. Platz in der Tabelle, einen Rang vor Bologna.

Der FC Turin siegte gegen US Palermo 1:0 (0:0). Den Siegtreffer erzielte vor 13.000 Zuschauern Säumel in der 88. Minute. Turin liegt nun auf dem 14. Platz, Palermo ist Neunter.

jok/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.