Internationaler Fußball Beckham trifft für Milan, Ballack siegt mit Chelsea

Der deutsche Nationalmannschaftskäpitän Michael Ballack ist mit dem FC Chelsea in der Premier League auf Platz zwei geklettert. In Italien gelang Leihgabe David Beckham wieder ein Treffer, zum Sieg reichte es für den AC Mailand aber dennoch nicht.


Hamburg - Michael Ballack ist mit dem FC Chelsea dank eines 2:0 (0:0)-Erfolges gegen den FC Middlesbrough auf Platz zwei vorgerückt und damit ärgster Verfolger von Spitzenreiter Manchester United. Mann des Abends war Salomon Kalou: Der Angreifer erzielte beide Treffer. Gegner Middlesbrough wartet seit fast 34 Jahren auf einen Premier-League-Sieg bei den "Blues". In der Tabelle wahrte Chelsea seinen Zwei-Punkte-Rückstand auf Manchester United, das allerdings noch mit einer Partie in Rückstand ist.

Ausgeliehener Beckham: Treffer für den AC Mailand
AFP

Ausgeliehener Beckham: Treffer für den AC Mailand

Der vor dem 23. Spieltag noch zweitplatzierte FC Liverpool kam nicht über ein 1:1 (0:1) bei Wigan Athletic hinaus. Damit sind der englische Rekordmeister und Chelsea mit je 48 Zählern punktgleich, Chelsea hat aber das bessere Torverhältnis. Vierter ist Aston Villa (47 Punkte).

Beim 2:1 (1:0)-Sieg von Manchester City gegen Newcastle United kam Stürmer Robinho zum Einsatz, nachdem der brasilianische Star im Zusammenhang mit Ermittlungen in einem Fall von sexueller Nötigung von der Polizei verhört und unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden war.

Inter Mailand hat seine Führung in der italienischen Serie A ausgebaut. Der Titelverteidiger feierte bei Catania Calcio einen 2:0 (1:0)-Erfolg. Stadtrivale AC Mailand reichte dagegen auch ein erneuter Treffer von Mittelfeldspieler David Beckham nicht zum Sieg. Die Partie gegen den FC Genua endete 1:1 (1:0), weil Milito kurz vor Schluss noch den Ausgleich für die Gäste erzielte.

Erst am Wochenende hatte Beckham, der bis zum 8. März von Los Angeles Galaxy an den ehemaligen Champions-League-Gewinner ausgeliehen ist, seinen Premieren-Trefferin der italienischen Liga erzielt.

Neben dem drittplatzierten Milan ließ auch Juventus Turin am 21. Spieltag der Serie A Punkte liegen. Der Tabellenzweite unterlag Udinese Calcio 1:2 (0:1). Im Klassement hat Inter Mailand mit 49 Zählern sechs Punkte Vorsprung auf Juventus Turin (43). Der AC Mailand (41) liegt acht Punkte hinter Inter auf Rang drei.

jar/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.