Internationaler Fußball Inter holt nur einen Punkt gegen Brescia

Überraschender Punktverlust für Inter Mailand: Gegen Brescia Calcio kam der italienische Titelverteidiger nur zu einem Remis. In der Premier League schob sich Manchester United auf Tabellenplatz zwei. Celtic Glasgow gelangen in der schottischen Liga gegen den FC Aberdeen neun Tore.

Torschütze Eto'o: Punkt gegen Brescia gerettet
Getty Images

Torschütze Eto'o: Punkt gegen Brescia gerettet


Hamburg - Titelverteidiger Inter Mailand hat am Samstagabend in der italienischen Meisterschaft überraschend Punkte eingebüßt. Zum Auftakt des zehnten Spieltags der Serie A kam der 18-malige Meister im Heimspiel nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Brescia Calcio hinaus. Andrea Caracciolo hatte die Gäste bereits in der 15. Minute in Führung gebracht. Torjäger Samuel Eto'o erzielte per Elfmeter den Ausgleich (73.). Inter liegt damit mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Lazio Rom auf Platz zwei. Lazio hat noch ein Spiel weniger und kann am Sonntag im Lokalduell gegen den AS Rom seinen Vorsprung ausbauen.

Im zweiten Spiel am Samstag führte Marco Di Vaio den FC Bologna zu einem 2:0 (0:0)-Sieg über US Lecce. Der Stürmer traf in der 84. Minute per Kopfball zur Führung und legte eine Minute später für seinen Sturmkollegen Henry Gimenez auf, der zum Endstand traf. Durch den Sieg verließ Bologna die Abstiegsplätze und hat nun wie Lecce elf Punkte.

Celtic mit historischem Sieg

Unterdessen gelang Celtic Glasgow der höchste Sieg in der Geschichte der schottischen Premier League. Das Team des derzeit verletzten deutschen Ex-Nationalspielers Andreas Hinkel deklassierte den FC Aberdeen 9:0 (4:0) und sorgte damit für den Rekordsieg seit Einführung der Liga 1998. Anthony Stokes mit vier und Gary Hooper mit drei Treffern waren die erfolgreichsten Schützen. Die Gastgeber beendeten das Spiel wie die Gäste mit nur zehn Spielern.

Das Debakel für Aberdeen nahm nach einer Roten Karte gegen Paul Hartley wegen Handspiels im Strafraum und dem folgenden Elfmetertor zum 1:0 durch Stokes in der 25. Minute seinen Lauf. Danach traf Hooper doppelt (28./31.), ehe Celtics Norweger Thomas Rogne in der 41. Minute vom Platz gestellt wurde. Wiederum Stokes per Elfmeter (45.), Josh Magennis mit einem Eigentor (61.), Hooper mit seinem dritten Treffer (63.), Joe Ledley (71.), erneut Stokes (74.) und Pat McCourt (85., Elfmeter) erzielten die weiteren Tore.

ManUtd schiebt sich auf Platz zwei

Manchester United gewann gegen die Wolverhampton Wanderers 2:1 (1:0). In der Partie dauerte das Startelf-Comeback des 29-jährigen Owen Hargreaves nach zweijähriger Zwangspause gerade einmal sechs Minuten - Hargreaves verletzte sich erneut. Ji-Sung Park gelang kurz vor der Halbzeitpause die Führung (45. Minute), die Sylvan Ebanks-Blake für den ebenbürtigen Gegner egalisierte (66.). Aber Park sorgte in der Nachspielzeit noch für die Entscheidung (90.+3). Damit bleibt die Elf von Sir Alex Ferguson weiter ungeschlagen und rückt auf zwei Zähler an Spitzenreiter FC Chelsea heran. Chelsea spielt am Sonntag gegen den FC Liverpool, ebenso der FC Arsenal (gegen Newcastle) und Manchester City (bei West Bromwich).

Werder Bremens Champions-League-Konkurrent Tottenham Hotspur verlor bei den Bolton Wanderers 2:4 (0:1). Kevin Davies (31./76./Foulelfmeter) und Gretar Steinsson (56.) brachten Bolton in Führung. Alan Hutton (79.) und Roman Pawljuschenko (87.) sorgten mit ihren Toren aber noch einmal für Spannung. Der Ex-Wolfsburger Martin Petrow (90.+4) besiegelte in der Nachspielzeit die vierte Saisonniederlage der Londoner. Bei Bolton saß der frühere Bremer Ivan Klasnic nur auf der Auswechselbank.

Stoke City mit dem deutschen Nationalspieler Robert Huth kassierte beim 0:2 gegen den FC Sunderland seine siebte Saisonniederlage und rutscht immer tiefer in den Keller. West Ham United kam ohne seinen nach wie vor verletzten deutschen Nationalspieler Thomas Hitzlsperger zu einem 2:2 bei Birmingham City, bleibt mit nur sieben Punkten aber weiter am Tabellenende.

ulz/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.