Internationaler Fußball Klose trifft bei Lazio-Sieg, Sorge um Cassano

Nationalstürmer Miroslav Klose hat erneut für Lazio Rom getroffen. Beim Sieg gegen Cagliari Calcio steuerte er einen Treffer bei. Auch Kevin Kuranyi war für seinen Club Dynamo Moskau erfolgreich. Milan-Angreifer Antonio Cassano ist nach einem Anfall ins Krankenhaus gebracht worden.
Geschlagener Cagliari-Torhüter Agazzi (l.), jubelnder Klose: Lazio siegt erneut

Geschlagener Cagliari-Torhüter Agazzi (l.), jubelnder Klose: Lazio siegt erneut

Foto: Daniela Santoni/ AP

Hamburg - Miroslav Klose hat beim 3:0 (2:0)-Sieg des italienischen Serie-A-Clubs Lazio Rom über Cagliari Calcio sein achtes Tor im elften Pflichtspiel erzielt. Nachdem Senad Lulic in der 39. Minute vorgelegt hatte, erhöhte Klose am Sonntagabend noch vor der Pause (44.). Den 3:0-Endstand besorgte kurz vor dem Ende der Partie Tommaso Rocchi. Lazio belegt auch weiterhin punktgleich (18) mit Udinese Calcio den dritten Platz. Der Überraschungsclub feierte dank des Siegtreffers von Antonio Di Natale einen 1:0 (1:0)-Erfolg über den US Palermo und hält sich hartnäckig auf Rang zwei. An der Tabellenspitze steht Juventus Turin.

Ebenfalls getroffen hat Kevin Kuranyi. Bei Dynamo Moskaus 2:0 (2:0)-Sieg in Tomsk stellte der ehemalige Schalker in der 39. Minute den Endstand her. Kuranyi hat in 28 Ligaeinsätzen bereits neun Tore geschossen und dazu noch neun Vorlagen gegeben. Auch die Führung für die Gäste ging auf das Konto eines ehemaligen Bundesliga-Profis: Der ehemalige Wolfsburger Zvjezdan Misimovic traf zum 1:0 (28.).

Einen neuen Trainer sucht derzeit der italienische Serie-A-Club AC Cesena. Der Verein hat sich nach der 0:2-Niederlage am Sonntag beim FC Parma von Marco Giampaolo getrennt. Tabellenschlusslicht Cesena wartet nach neun Saisonspielen noch immer auf einen Sieg. Giampaolo ist bereits der fünfte Trainer in Italien, der in dieser Spielzeit entlassen wurde. Ein Nachfolger stand am Sonntagabend noch nicht fest.

Sorge um Antonio Cassano: Der Stürmer des AC Mailand befindet sich bereits seit Samstag in medizinischer Behandlung, weil er auf dem Rückflug vom 3:2-Auswärtserfolg beim AS Rom plötzlich einen Anfall erlitten hatte. Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete, litt Cassano plötzlich unter Sehstörungen - nur Sekunden später seien auch Sprachvermögen und Bewegungsapparat beeinträchtigt gewesen.

bka/dapd/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.