Pfeil nach rechts

Interview mit Martin Sonneborn "Ich warte auf einen Anruf vom DFB"

Martin Sonneborn ist verstimmt. Denn nicht er, sondern Gerhard Schröder wird vom DFB für die Verdienste um die Fußball-WM geehrt. Dabei reklamiert Sonneborn für das Satiremagazin "Titanic" erheblichen Anteil an der Vergabe des Turniers an Deutschland.
"Titanic" und die Fußball-WM: "Ich tat es für mein Land!"

Fotostrecke

"Titanic" und die Fußball-WM: "Ich tat es für mein Land!"

Mehr lesen über