Italien Juventus holt vorzeitig Meistertitel


Turin - Juventus Turin ist zum 27. Mal italienischer Fußball-Meister. Der Rekordtitelträger sicherte sich den "Scudetto" trotz eines 2:2 gegen den AC Perugia bereits zwei Spieltage vor Saisonende in der Serie A. Denn Verfolger Inter Mailand hat nach dem gleichzeitigen 1:1 gegen den AC Parma bei acht Punkten Rückstand keine Chance mehr, Juve noch abzufangen. Für Turin trafen David Trezeguet (23., Foulelfmeter) und Marco di Vaio (49.) bei Gegentreffern von Fabrizio Miccoli (34.) und Fabio Grosso (89.).

Der Champions-League-Halbfinalist feierte damit seinen fünften Titel in neun Jahren. Juve hat im Rückspiel am Mittwoch gegen Titelverteidiger Real Madrid die Chance, ins Endspiel gegen den Sieger des Mailänder Derbys zwischen Inter und dem AC einzuziehen.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.