Manipulation im Fußball Italienischer Verband sperrt ehemaligen belgischen Nationaltorhüter

In Italien sind 20 Spieler wegen Manipulationen von Partien gesperrt. Die härteste Strafe bekam der ehemalige belgische Nationaltorhüter Jean François Gillet: Drei Jahre und sieben Monate darf der 34-Jährige vom FC Turin nicht spielen.
Jean François Gillet (2012, im Bologna-Trikot): Sperre für den 34-Jährigen

Jean François Gillet (2012, im Bologna-Trikot): Sperre für den 34-Jährigen

Marco Vasini/ ASSOCIATED PRESS
luk/sid/Reuters
Mehr lesen über