Pfeil nach rechts

Ärger über Ronaldo-Wahl Cruyff hält Kroos für den wahren Weltfußballer

Toni Kroos wurde Fußballweltmeister, Cristiano Ronaldo schied in der Gruppenphase aus. Johan Cruyff versteht deshalb nicht, weshalb der Portugiese zum Weltfußballer gewählt wurde. Kroos habe die Auszeichnung verdient.
Fußballtrainer Cruyff: Nimmt die Wahl nicht ernst

Fußballtrainer Cruyff: Nimmt die Wahl nicht ernst

DPA
psk/sid