1:7 gegen Deutschland Brasiliens Fußballchef ist noch immer traumatisiert

Das Ausscheiden der Brasilianer im WM-Halbfinale gegen Deutschland war so heftig, dass die Südamerikaner noch immer darunter leiden. Der Präsident des brasilianischen Verbandes vergleicht das Trauma sogar mit "Maracanaço".
Brasilianischer Fußballer Luiz: Tränen nach dem 1:7

Brasilianischer Fußballer Luiz: Tränen nach dem 1:7

Foto: EDDIE KEOGH/ REUTERS
psk/dpa