Champions League Juve ohne Pirlo gegen den BVB

Bittere Nachricht für Juventus Turin: Mittelfeldstar Andrea Pirlo fällt für das Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Borussia Dortmund aus. Die Verletzung hatte er im Hinspiel erlitten.

Mittelfeldspieler Pirlo: Fehlt verletzt
Getty Images

Mittelfeldspieler Pirlo: Fehlt verletzt


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Juventus Turin muss im Rückspiel des Champions League-Achtelfinales bei Borussia Dortmund auf Mittelfeldspieler Andrea Pirlo verzichten. Der 35-Jährige hatte sich im Hinspiel Ende Februar in Turin eine Wadenverletzung zugezogen.

Trotz des guten Heilungsverlaufs komme das Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) zu früh für Pirlo, teilte der italienische Verein mit. Der 35-Jährige werde in Turin bleiben. Das Team von Massimiliano Allegri hatte das Hinspiel gegen Dortmund 2:1 gewonnen.

Pirlo absolvierte für den AC Mailand, Juventus Turin und Inter Mailand insgesamt 103 Spiele in der Champions League und erzielte dabei acht Treffer. Der Italiener gewann die Königsklasse in der Saison 2002/2003 und 2006/2007, jeweils mit Milan.

jop/dpa



insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
roppel 16.03.2015
1. Ich hoffe ganz schwer....
daß der BVB mit einer Leistung wie im Derby die Italiener überrollt und ins Viertelfinale einzieht! Juventus spielt nicht sonderlich modernen Fussball, da sollte was zu machen sein, zumal sie ohne Pirlo auftreten werden. Dafür muss der BVB-Sturm jedoch die derzeitige Torimpotenz durchbrechen!
pyramidengrab 16.03.2015
2. Im Hinspiel
Pirlo ist im Hinspiel früh verletzt ausgeschieden, Juve hat trotzdem gewonnen. Die Leistung der beiden letzten Ligaspiele spricht eher gegen den BVB. Gerade jetzt gegen Köln konnten die Italiener sehr gut studieren, was der BVB nicht kann, nämlich gegen diese Abwehrbollwerke etwas Zählbares herauszuholen, leider.
Ihr5spieltjetzt4gegen2 16.03.2015
3. Schade
Ich bedauere es sehr, dass Pirlo nicht eingesetzt werden kann. Einfach, weil ich gerne spielen sehe, diesen Noriako Kasai des italienischen Fußballs... Für den Ausgang des Spiels halte ich sein Fehlen für weniger relevant. Juve hat ihn in der Liga problemlos ersetzen können. In der CL wird er zwar eher fehlen, aber es macht Juve für den BVB auch ein wenig unberechenbarer. Das von Juve gespielte System liegt dem BVB eher als das von z.B. Köln. Siehe die beiden Heimspiele gegen Schalke bzw. Köln. Die Juve-Spieler verfügen allerdings hingegen über eine sehr große individuelle Klasse und Abgezocktheit. Wird also voraussichtlich eine ganz enge Kiste. Dennoch sehe ich als Optimist für den BVB eine echte Chance aufs Weiterkommen.
hiddensen 16.03.2015
4. Viel Glück BVB !
Drücke den BVB die Daumen ! Leider ist sowohl der BVB als auch Juve schwach ! Mit viel Glück kann es der BVB vielleicht schaffen ! Und ab den 1/4 Finale kann der BVB dann Kontern !!
aurichter 17.03.2015
5. Ein 1:0 reicht den SchwatGelben
doch allemal zum Weiterkommen, auch wenn dies eine Tor gegen Italiener erstmal geschossen werden will ich weiss dies. Dennoch glaube ich an den Einzug in die nächste Runde. Es zeigen sich hoffentlich die zwei Gesichter des BVB, also somit das erfreulichere CL Gesicht mit reichlich Torjubel :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.