Kahns Disco-Affäre "Die Leute wollen Oliver mit Ecken und Kanten"


Ludwig Karstens (Kahn-Manager):

"Ich habe mit einigen Sponsorpartnern gesprochen. Die Leute wollen den Menschen Oliver Kahn mit Ecken und Kanten, Höhen und Tiefen. Sie wollen einen charakterstarken und natürlichen Oliver Kahn. Und nicht eine auf dem Reißbrett entworfene Figur."

Paul Breitner: "Ottmar Hitzfeld hat selbst gesagt, er soll abschalten. Warum nicht in der Disco? Er soll sich doch einmal einen über die Binde kippen und zwei Tage einen Kater haben."

Georg Koch (Torwart des 1. FC Kaiserslautern): "Olli hat soviel erreicht, da finde ich es gut. Das zeigt, dass er ein Mensch ist und kein Roboter. Das Gute ist: Der eine oder andere Profi steht jetzt mit Disconächten nicht mehr alleine da."



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.