"Kicker"-Umfrage unter Bundesligaprofis Havertz ist bester Feldspieler der Saison

250 Bundesligaprofis haben gewählt: Kai Havertz ist der beste Feldspieler der Saison, Schalke 04 die negative Überraschung bei den Klubs. Uneins sind sie sich bei der Bewertung von Joachim Löw.

Am 20. Geburtstag von Kai Havertz wurde das Ergebnis der Wahl bekannt
imago images / Nordphoto

Am 20. Geburtstag von Kai Havertz wurde das Ergebnis der Wahl bekannt


Der Leverkusener Kai Havertz ist nach Ansicht seiner Kollegen bester Feldspieler der Bundesligasaison 2018/2019. Er gewann die Umfrage des "Kickers" unter 250 Erstligaprofis mit 20,8 Prozent knapp vor Marco Reus von Borussia Dortmund, der auf 20,0 Prozent kam.

Havertz konnte in der abgelaufenen Spielzeit als erster Bundesligaakteur unter 20 Jahren 17 Treffer erzielen und hatte großen Anteil am vierten Platz und der Champions-League-Qualifikation der Leverkusener.

Titel für Hütter, Sancho und Gulacsi

Gewinner unter den Trainern ist mit 40,4 Prozent Adi Hütter von Eintracht Frankfurt. Zweiter wurde Friedhelm Funkel von Fortuna Düsseldorf mit 16,8 Prozent. Mit 50,0 Prozent nimmt der ehemalige Schalke-Coach Domenico Tedesco vor dem früheren Stuttgarter Markus Weinzierl (20,0) bei den Trainer-Verlierern die Spitzenposition ein.

Absteiger unter den Spielern ist mit 17,6 Prozent Jérôme Boateng von Meister Bayern München. BVB-Profi Jadon Sancho ist mit 30,4 Prozent Aufsteiger der vergangenen Spielzeit. Zum besten Torwart kürten 25,6 Prozent Peter Gulacsi von RB Leipzig.

Eintracht Frankfurt nimmt mit 39,2 Prozent die Topposition in der Bewertung "positive Überraschung" der Saison ein. Deutlich fiel das Votum der 250 Befragten in der Rubrik "negative Klub-Überraschung" aus: Für 75,2 Prozent ist dies der FC Schalke 04.

Bei Löw sind die Profis uneinig

Auf die Frage, ob Joachim Löw noch der richtige Bundestrainer ist, antworteten jeweils 38,0 Prozent mit Ja und Nein. 24,0 Prozent hatten hierzu keine Meinung. Mit 66,0 Prozent ist laut der "Kicker"-Erhebung Jürgen Klopp von Champions-League-Gewinner FC Liverpool derzeit bester Trainer der Welt.

mfu/dpa



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Nonvaio01 11.06.2019
1. das ist doch nett
wenn einem die fussball spielenden kollegen zum spieler der saison waehlen ist es mehr wert als die FIFA auszeichnung. Glueckwunsch.....
inge-p.1 11.06.2019
2. Eine würdige Wahl
Nicht nur als bester Spieler der Saison ist Kai Havertz die erste Wahl. Auch Adolf Hütter, als bester Trainer, steht ihm in nichts nach. Zu Jürgen Klopp ist nichts zu sagen. Nicht in Liverpool, noch in England, schon gar nicht in Deutschland. Herzlichen Glückwünsche an die Besten deutschen Spieler und Trainer.
widower+2 11.06.2019
3. Verdient!
Wirklich eine starke Saison von Havertz. Und das in dem Alter! Eine Wahl durch die Kollegen ist dabei, wie Nonvaio richtig anmerkt, besonders wertvoll, da sie dem Spieler auf dem Platz gegenüber gestanden haben und das sehr gut beurteilen können. Es gab aber auch noch weitere Kategorien und "mein" Verein ist immerhin dreimal auf dem "Treppchen". Jeweils dritte Plätze für Kohfeldt und Pavlenka (diese Kategorien wurden genannt) und für das Weserstadion unter den stimmungsvollsten Stadien (nach Dortmund und Frankfurt).
gnarze 11.06.2019
4. Bester Titel
Wenn die Kollegen ihn küren, ist das jedenfalls die ehrlichste Auszeichnung. Glückwunsch dafür.
Papazaca 11.06.2019
5. Sehr gute Wahl
Der Wahl kann man nur zustimmen. Interessant finde ich geteilte Zustimmung wie auch Ablehnung für Jogi. Auch das ist nachvollziehbar. Löw steht unter Erfolgszwang. Gratulation an die Gewinner!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.