Trennung von Keller Trainer-Verband nennt Schalkes Verhalten unseriös

Hatte Jens Keller bei Schalke nie eine echte Chance? Das glaubt zumindest der Präsident des Bund Deutscher Fußball-Lehrer. Der Klub habe sich unseriös verhalten und brauche "offenbar den großen Messias".
Schalke-Führungsriege Tönnies, Heldt, Peters (v.l.n.r.): Scharfe Kritik

Schalke-Führungsriege Tönnies, Heldt, Peters (v.l.n.r.): Scharfe Kritik

Foto: AP/dpa
Jens Keller auf Schalke
luk/dpa/sid