FC Bayern Alabas Hinrunde ist zu Ende

Die Befürchtungen beim FC Bayern haben sich bestätigt: David Alaba hat sich im Champions-League-Spiel gegen AS Rom schwer am rechten Knie verletzt und fällt länger aus. Alaba muss wegen eines Teilrisses des Innenbands operiert werden.

Nächster Ausfall beim FC Bayern: Alaba muss operiert werden
REUTERS

Nächster Ausfall beim FC Bayern: Alaba muss operiert werden


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Für David Alaba vom FC Bayern München ist die Hinrunde vorzeitig beendet. Der österreichische Nationalspieler erlitt nach Vereinsangaben im Champions-League-Spiel gegen den italienischen Vizemeister AS Rom (2:0) einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung. Alaba, der in der Vorsaison als einziger FCB-Feldspieler alle 1080 Minuten auf dem Feld stand, muss operiert werden und mit einer mehrwöchigen Pause rechnen. "Das ist im Moment ganz bitter für mich", sagte Alaba.

Die Schwere der Verletzung bestätigt die Befürchtungen von Trainer Pep Guardiola, der direkt nach Abpfiff bereits von einer Pause von zwei bis drei Monaten gesprochen hatte.

Der Ausfall des Abwehrspielers trifft den Rekordmeister schwer, seit Wochen gehört der Defensivakteur zu den besten Spielern. Gegen die Römer bereitete er den Führungstreffer von Franck Ribéry vor. "Unsere Flexibilität, unsere Spielweise - der Grund dafür ist David. Ohne ihn wird das ein bisschen schwer", erklärte Guardiola. "Er kann überall spielen, auf allen Positionen."

Der Verlust eines weiteren Leistungsträgers verschärft die Personalnot beim Deutschen Meister: Guardiola muss in den kommenden Wochen auf acht seiner Spieler verzichten. Angeführt wird die Verletztenliste von Bastian Schweinsteiger, Javi Martínez und Thiago.

krä/dpa/sid



insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Loddarithmus 06.11.2014
1. Schade für ihn, ...
... ich bin begeistert von seiner Spielkunst. Er wird auch den Österreichern am 15. gegen Russland sicher fehlen, da ist die Tabellenposition 1 bzw 2 in Gefahr. Noch was für die BVB-Fans: Jetzt könnt ihr doch gut kontern, wenn die Bayern wiedermal alle Verletzungen in Dortmund dem Klopp ankreiden. Ach, ja, die anderen sollen mal richtig trainieren, hat doch eine Bayerngröße neulich behauptet, oder? Was nu?
stonecold16 06.11.2014
2. Gute Besserung
Zunächst wünsche ich David Alaba, dass er nicht nur schnell sondern auch wieder vollständig gesund wird. Der Defensivbereich bei Bayern wird in der Spitze langsam dünn, aber vielleicht kommt Schweinsteiger nach der Länderspielpause zurück. Zusätzlich kann man noch wieder auf die Viererkette umstellen.
brotherandrew 06.11.2014
3. Auch ich ...
Zitat von stonecold16Zunächst wünsche ich David Alaba, dass er nicht nur schnell sondern auch wieder vollständig gesund wird. Der Defensivbereich bei Bayern wird in der Spitze langsam dünn, aber vielleicht kommt Schweinsteiger nach der Länderspielpause zurück. Zusätzlich kann man noch wieder auf die Viererkette umstellen.
... wünsche dem David Alaba alles Gute. Ich mag den Typ einfach. Allerdings glaube ich, dass die Bayern auch seinen Ausfall defensiv kompensieren können. Dann muss halt Lahm wieder defensiver spielen. Offensiv ist bei den Bayern das Kreieren von Tormöglichkeiten weniger das Problem, sondern eher die schwache Chancenauswertung.
aurichter 06.11.2014
4. War so eigentlich nach der Auswechselung
nicht unbedingt zu sehen, er lief doch ziemlich zügig vom Feld. Bitter für Ihn. Wünsche Ihm gute Besserung. Der Koller wird sicher auch sauer sein, da Alaba ja die Größe ist im Team Austria.
Levator 06.11.2014
5. Der Junge hatte
einen guten Lauf - mal abwarten wann und vor allem wie er zurückkommt. Gute Besserung und richtig schade ist es eigentlich nur für die Nachbarn südlich der Alpen. Die Bayern verkraften diesen Ausfall mit links....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.