Königliches Interesse Real Madrid wirbt um Podolski

Michael Ballack spielt in den Planungen von Real Madrid keine große Rolle. Dafür haben die Verantwortlichen des spanischen Clubs nun ihre Fühler nach Lukas Podolski ausgestreckt. Außerdem soll ein Schalke-Profi Real verstärken.


Madrid - Wie das Madrider Sportblatt "As" heute berichtete, steht Podolski auf der Wunschliste der Königlichen für die neue Saison. Real plane für diesen Sommer eine Rundum-Erneuerung seines Kaders. Der Club wolle in dieses Vorhaben 100 Millionen Euro investieren. Michael Ballack scheint nach den Informationen der Zeitung in den Planungen Reals keine Rolle mehr zu spielen.

Kölner Podolski: Ausstiegsklausel im Vertrag
DPA

Kölner Podolski: Ausstiegsklausel im Vertrag

Podolski ist derzeit von vielen Spitzenvereinen der Bundesliga umworben. Neben Bayern München sind unter anderem der Hamburger SV und Werder Bremen als neue Arbeitgeber des 20-Jährigen im Gespräch.

Sein Vertrag in Köln läuft bis 2008, 2007 kann er aber für die festgeschriebene Ablösesumme von einer Million Euro gehen. Nur ein Transfer vor 2007 brächte dem 1. FC Köln deutlich mehr ein, im Gespräch sind rund zehn Millionen Euro.

Außerdem soll Real am Schalker Mittelfeldspieler Christian Poulsen interessiert sein. Der 25-Jährige kam 2002 für die Ablösesumme von 7,7 Millionen Euro nach Gelsenkirchen. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Champions-League-Teilnehmer FC Villarreal hatte bereits Interesse an einer Verpflichtung des Dänen bekundet.

Vote
Wo soll Podolski künftig spielen?

Lukas Podolski ist das größte deutsche Sturmtalent, und alle deutschen Top-Clubs werben um den Star des 1. FC Köln. Welcher Verein ist die beste Wahl für "Poldi", um sich weiter zu entwickeln? Oder soll er einfach beim FC bleiben?



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.