Kommentar Ein salomonisches Fehlurteil

Torsten Frings muss im WM-Halbfinale aussetzen, der deutsche Nationalspieler wurde von der Fifa für eine Tätlichkeit in der Partie gegen Argentinien gesperrt. Das Urteil ist inkonsequent und deshalb falsch - der Weltverband war sich seiner Sache wohl selbst nicht sicher.
Mehr lesen über