Korruptionsskandal Fifa sperrt Bin Hammam lebenslang

Die Ethikkommission der Fifa hatte keine Zweifel an seiner Schuld: Das Gremium sperrte Mohamed Bin Hammam lebenslänglich. Der Spitzenfunktionär soll gegen den Kodex des Weltverbands verstoßen und Mitglieder bestochen haben. Er will das Urteil anfechten.
Fifa-Funktionär Bin Hammam: Der Bestechung schuldig

Fifa-Funktionär Bin Hammam: Der Bestechung schuldig

Foto: AP
leh/klu/dpa/sid/dapd