Kranker Konkurrent Lehmann hofft auf Einsatz bei Arsenal

Hoffnung für Jens Lehmann: Nach seiner desolaten Vorstellung im Länderspiel gegen Österreich kommt der 38-Jährige womöglich am Montag für den FC Arsenal zum Einsatz - Stammtorhüter Manuel Almunia ist krank.


London - "Sein Einsatz steht infrage", wird Arsenal-Coach Arsène Wenger auf der Web-Seite des Vereins heute zum Thema Almunia zitiert. "Sein Daumen ist in Ordnung, aber er ist krank. Wir werden sehen, ob er spielen kann." Arsenal trifft am Montag auf die Blackburn Rovers.

Torhüter Lehmann: Einige Wackler zuletzt
AP

Torhüter Lehmann: Einige Wackler zuletzt

Fällt der spanische Schlussmann aus, wäre es für Lehmann der zweite Premier-League-Einsatz in Folge. Der deutsche Nationaltorwart hatte bereits am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit dem 19. August 2007 wieder in einem Liga-Spiel im Tor gestanden, nachdem sich Almunia im Training eine Daumenverletzung zugezogen hatte.

Am vergangenen Mittwoch hatte Lehmann beim Länderspiel in Wien (3:0) mehrfach gepatzt und damit die Torwart-Diskussion in der Nationalmannschaft neu entfacht. Die etatmäßige Nummer zwei Timo Hildebrand vom FC Valencia ist im Gegensatz zu Lehmann bei seinem Verein Stammkeeper. Ein weiterer Kandidat für die Position des Torhüters bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) ist Robert Enke von Hannover 96.

pav/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.