Kurzpässe Hitzlsperger soll verlängern, Chaos bei der Copa

Die Hauptstadt Venezuelas darf das Halbfinale der Copa America nicht ausrichten. Der Deutsche Meister will zwei Leistungsträger länger binden. Der VfL Bochum will wieder einen tschechischen Torwart verpflichten. Ein Türke kommt zum SC Freiburg zurück.


Hamburg - Kurz vor Beginn der Copa America in Venezuela (26. Juni bis 15. Juli) hat der südamerikanische Fußballverband Conmebol der Hauptstadt Caracas das Halbfinale entzogen und damit für ein organisatorisches Chaos gesorgt. Aus "Sicherheits- und Kapazitätsgründen" wird das erste Semifinale nun in Maracaibo ausgetragen. Dort ist auch das Endspiel angesetzt. Offenbar haben auch politische Gründe bei dieser Entscheidung eine Rolle gespielt: Venezuelas Staatspräsident Hugo Chavez befürchtet eine Großdemonstration von Oppositionellen in Caracas während der Copa. Bereits vor zwei Wochen hatte die Conmebol ein Viertelfinalspiel von Barinas nach Puerto la Cruz verlegt, weil das Stadion in Barinas zu klein sei.

Stuttgarts Hitzlsperger: Der VfB will seinen Vertrag verlängern
Getty Images

Stuttgarts Hitzlsperger: Der VfB will seinen Vertrag verlängern

Der VfB Stuttgart will Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und den Schweizer Ludovic Magnin langfristig binden. "Wir wollen noch vor Beginn der Punkterunde die Verträge verlängern", kündigte Stuttgarts Teammanager Horst Heldt im "kicker" an. Die Kontrakte der beiden Profis laufen Mitte 2008 aus. Zudem deutet sich im Fall Jon Dahl Tomasson eine Lösung an. An dem dänischen Nationalspieler, der trotz eines Vertrages bis 2009 in den Planungen von VfB-Coach Armin Veh keine Rolle mehr spielt, ist neben dem FC Villarreal aus Spanien offenbar auch der griechische Meister Olympiakos Piräus interessiert. Tomasson war in der Rückrunde der vergangenen Saison bereits an Villarreal ausgeliehen. Auch Tomassons Sturmkollegen Danijel Ljuboja (ebenfalls Vertrag bis 2009) wollen die Schwaben noch verkaufen.

Der VfL Bochum hat offenbar einen Nachfolger für Torwart Jaroslav Drobny gefunden. Die Bochumer sollen sich intensiv um Drobnys tschechischen Landsmann Jan Lastuvka bemühen. Der 24-Jährige ist momentan vom ukrainischen Verein Schachtjor Donezk an den englischen Premier-League-Club FC Fulham ausgeliehen. Bei den Londonern ist Lastuvka, der 2003 für etwa drei Millionen Euro von Banik Ostrau nach Donezk gewechselt war, derzeit nur zweiter Torwart hinter dem Finnen Antti Niemi. Die Bochumer streben angeblich ein Leihgeschäft an und wollen zudem eine Kaufoption erwerben. Drobny war in der vergangenen Winterpause ebenfalls vom FC Fulham zum VfL gewechselt. Er steht mittlerweile bei Hertha BSC Berlin unter Vertrag.

Ali Günes kehrt nach sieben Jahren in der Türkei zum SC Freiburg zurück. Der 28 Jahre alte türkische Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei von Besiktas Istanbul und ist der vorerst letzte Neuzugang des Zweitligisten.

wit/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.