Kurzpässe ManU kämpft um Hargreaves, Bayern um Klose

Obwohl Owen Hargreaves derzeit verletzt ist, buhlt ManU-Coach Sir Alex Ferguson weiter um den Mittelfeldspieler. Hargreaves' Club, der FC Bayern, bekräftigt unterdessen sein Interesse an Miroslav Klose. Diego Maradona kehrt auf dem Fußballplatz zurück.


Hamburg - "Wenn Miroslav Klose auf den Markt kommt, werden wir uns damit beschäftigen", sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß in einem Interview mit der "Münchner Abendzeitung". Der Vertrag des Nationalspielers bei Werder Bremen läuft noch bis 2008. Werder-Manager Klaus Allofs hält einen Wechsel Kloses nach München jedoch für nahezu ausgeschlossen. "Ich glaube, Bayern ist für Miro kein Thema. Wenn bei Miro ein Wechsel ansteht, wird es das Ausland sein", erklärte Allofs. Klose hatte während der WM den Wunsch geäußert, mittelfristig für einen großen Club im Ausland spielen zu wollen.

Bayern-Profi Hargreaves: Manchester gibt nicht auf
Getty Images

Bayern-Profi Hargreaves: Manchester gibt nicht auf

Während Hoeneß um Klose buhlt, lässt Manchester United nicht locker was eine Verpflichtung von Bayern-Mittelfeldspieler Owen Hargreaves angeht. "Wenn wir Owen in unseren Reihen hätten, dann wäre unser Mittelfeld mit einem Spielertyp ausgestattet, den man in der heutigen Zeit braucht", sagte ManU-Coach Sir Alex Ferugson. Laut der "Times" will Manchester im Januar einen neuen Versuch starten, den 25-Jährigen auf die Insel zu holen. Die Bayern hatten zu Saisonbeginn ein Angebot des englischen Spitzenclubs über 25 Millionen Euro ausgeschlagen. Hargreaves fällt aufgrund eines Wadenbeinbruchs noch bis Ende November aus.

Auch Real Madrid treibt seine Personalplanungen voran. Der Club steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Brasiliens Nationalspieler Marcelo. Wie die Zeitung "As" heute berichtet, soll der Transfer des 18-Jährigen von Fluminense Rio de Janeiro nach Madrid für den Sommer 2007 praktisch perfekt sein. "Es ist nur noch ein Treffen nötig, um Details zu klären", wird Marcelos Berater zitiert. Der linke Außenverteidiger soll Real 6,5 Millionen Euro kosten und Altstar Roberto Carlos (33) ersetzen. Kürzlich hatte Marcelo unter dem neuen Nationalcoach Carlos Dunga in Brasiliens Nationalteam debütiert.

Diego Armando Maradona kehrt mit fast 46 Jahren auf den Fußballplatz zurück, allerdings nur für Show-Spiele. Argentiniens Idol will in den kommenden Tagen in Honduras und El Salvador auftreten. Bei den "Show-Bowl" genannten Partien spielen pro Mannschaft sieben Akteure auf einem Kleinfeld.

pav/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.