Kurzpässe Neun Gegentore für Pieckenhagen, Lob für Hildebrand

Der FC Valencia musste eine Niederlage verkraften, doch für spanische Zeitungen war Timo Hildebrand bester Akteur seines Teams. Ein Profi von Eintracht Frankfurt wurde für die Nationalmannschaft Österreichs nominiert. Martin Pieckenhagen musste in einer Partie neun Gegentore hinnehmen.


Hamburg - Der frühere HSV-Keeper Pieckenhagen verlor mit seinem niederländischen Club Heracles Almelo 0:9 gegen den SC Heerenveen. Überragender Akteur war der brasilianische Nationalspieler Afonso Alves, der sieben Tore erzielte. Der 26-Jährige, mit 34 Treffern schon in der vergangenen Saison Torschützenkönig, bezwang Pieckenhagen zwischen der 10. und 18. Minute mit einem Hattrick und zwischen der 68. und 77. Minute weitere vier Mal. Heerenveen hatte zuvor nur eines der ersten sechs Saisonspiele gewonnen. Den Rekord in der niederländischen Ehrendivision hält Henk Schouten, der 1956 neun Treffer für Feyenoord Rotterdam gegen De Volewijckers erzielte.

Valencia-Keeper Hildebrand: "Stetige Leistungssteigerung"
DPA

Valencia-Keeper Hildebrand: "Stetige Leistungssteigerung"

Der FC Valencia verpasste am gestrigen Abend durch eine 1:2 (1:1)-Niederlage gegen Espanyol Barcelona den Sprung an die Tabellenspitze der spanischen Primera División. Torwart Hildebrand war bei den beiden Gegentreffern machtlos und wurde von der spanische Presse für seine gute Leistung gelobt. "Hildebrand hat eine noch höhere Niederlage verhindert", schrieb die Regionalzeitung "Las Provincias", die dem deutschen Nationaltorhüter "eine stetige Leistungssteigerung" bescheinigte und ihn für einige "Glanzparaden" in der Partie lobte. Für "El Mundo" stand sogar fest: "Hildebrand war der beste Valencianer auf dem Platz."

Ob Trainer Quique Sànchez Flores künftig dennoch wieder dem langjährigen Stammkeeper Santiago Cañizares den Vorzug geben wird, bleibt offen. Seine Verletzung hat der 37-jährige Cañizares längst auskuriert. "Beide sind gute Torhüter, aber richtig geprüft wurden sie bisher noch nicht", hatte Sánchez Flores vor dem Spiel gesagt.

Österreichs Nationaltrainer Josef Hickersberger hat Markus Weissenberger von Eintracht Frankfurt anstelle des verletzten Christoph Leitgeb für die kommenden Länderspiele nominiert. Der 32-jährige Weissenberger lief bislang 25 Mal für Österreich auf und schoss dabei ein Tor. Österreich, Co-Gastgeber der EM 2008, tritt am 13. Oktober in Zürich bei Mitgastgeber Schweiz an. Vier Tage später geht es in Innsbruck gegen die Elfenbeinküste.

Marvin Compper von Borussia Mönchengladbach hat sich im Training einen sogenannten Innenmeniskus-Korbhenkelriss zugezogen. Er fällt für mehrere Wochen aus, gab die Borussia heute bekannt. Bereits am Montag wird Compper in Köln am verletzten linken Knie operiert.

Beim Hannoveraner Michael Tarnat ist eine kleine Absplitterung im Mittelfussbereich festgestellt worden. Der 37-Jährige hatte gestern beim 2:0-Erfolg von Hannover 96 bei Meister VfB Stuttgart nicht mitwirken können. Wann Tarnat wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch nicht abzusehen.

wit/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.