Länderspielabsage Löws Kritik an Dejagah rundet DFB-Blamage ab

Der Fall Dejagah hat mittlerweile einen zweiten Verlierer: den Deutschen Fußball-Bund. Erst sickerten Interna durch, dann ließ eine Stellungnahme zu lange auf sich warten. Heute räumte DFB-Präsident Zwanziger Versäumnisse ein, Bundestrainer Löw machte das Kommunikations-Chaos perfekt.