Primera División Messi überholt Iniesta - und entscheidet das Stadtderby gegen Espanyol

In seinem 675. Pflichtspiel für den FC Barcelona hat Lionel Messi wieder einmal für die Highlights der Partie gesorgt. Tatkräftige Unterstützung erhielt er dabei von der bis dahin überragenden Defensive des Stadtrivalen.

Lionel Messi gegen vier Gegenspieler von Espanyol
AP

Lionel Messi gegen vier Gegenspieler von Espanyol


Der FC Barcelona hat das Stadtderby gegen Espanyol 2:0 (0:0) gewonnen. Die Treffer erzielte Lionel Messi in der 71. und 89. Minute. Barça liegt nach dem Erfolg 13 Punkte vor dem Tabellenzweiten Atlético Madrid, der am Abend bei Deportivo Alavés (20.45 Uhr) wieder auf zehn Punkte verkürzen kann. Real Madrid - aktuell 15 Punkte zurück - spielt am Sonntagabend um 20.45 Uhr gegen SD Huesca.

Mehr als eine Stunde lang hielt Espanyol mit einer disziplinierten Fünferkette die Gastgeber vom eigenen Tor entfernt. Die 92.000 Zuschauer im Camp Nou mussten bis zur 62. Minute warten, bis Malcolm mit einem Schuss aus halblinker Position erstmals das Tor von Espanyol-Torhüter Diego López in Gefahr brachte.

Foul an Messi, Tor von Messi

Neun Minuten später die entscheidende Situation der Partie: Messi legte sich nach einem an ihm verübten Foul den Ball kurz vor der Strafraumgrenze zum Freistoß zurecht. Seinen Chip über die Mauer hätte der zurückgelaufene Víctor Sánchez eigentlich locker wegköpfen können, doch offenbar irritiert vom herbeieilenden Torhüter López köpfte er den Ball ins eigene Tor.

Der entscheidende Freistoß von Lionel Messi
REUTERS

Der entscheidende Freistoß von Lionel Messi

Es war der fünfte direkt verwandelte Freistoß von Messi in dieser Spielzeit der Primera División - 31 Treffer sind es mittlerweile insgesamt, da er in der 89. Minute noch einen scharfen Pass von Malcolm in den Rücken der Abwehr verwertete.

Die Marke von 30 Saisontoren hat er nun bereits zum achten Mal erreicht. Die Treffer gegen Espanyol waren zudem Nummer 22 und 23 im Stadtderby, das auch noch eine historische Komponente für den Argentinier zu bieten hatte: Mit seinem 675. Pflichtspieleinsatz für Barça hat er Andrés Iniesta überholt. Mehr Einsätze im Trikot des FC Barcelona hat nur noch Xavi mit 767.

Am Dienstag geht es für den FC Barcelona in der Liga weiter, dann mit einem Auswärtsspiel beim FC Villareal (21.30 Uhr). Bereits eine Stunde zuvor beginnt das Heimspiel von Espanyol gegen den FC Getafe.

FC Barcelona - Espanyol Barcelona 2:0 (0:0)
1:0 Messi (71.)
2:0 Messi (89.)
FC Barcelona: ter Stegen - N. Semedo (59. Sergi Roberto), Piqué, Lenglet, Alba - Rakitic, Busquets, Arthur (59. Malcolm) - Messi, Suárez, Coutinho (82. Vidal)
Espanyol: D. López - Rosales, L. López, Naldo, Hermoso, Pedrosa - Granero, Roca, Sánchez (78. A. Semedo) - Melendo (65. Sergio García), Iglesias (64. Wu Lei)
Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande
Gelbe Karten: - / Sánchez, Granero, Rosales
Zuschauer: 92.000

mfu



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.