Atlético-Star Suárez Kein Spieler zieht mehr Kraft aus dem Gefühl, ungerecht behandelt worden zu sein

Luis Suárez wurde in Barcelona als Bauernopfer aussortiert. Bei Atlético Madrid zeigt der 34-Jährige, dass er noch ein Weltklassestürmer ist. Gegen Chelsea in der Champions League treibt ihn verletzter Stolz an.
Von Florian Haupt, Barcelona
Er findet das Netz: Luis Suárez hat in dieser Saison bereits 16 Mal für Atlético getroffen

Er findet das Netz: Luis Suárez hat in dieser Saison bereits 16 Mal für Atlético getroffen

Foto: 

PABLO MORANO / REUTERS

»Mit all meinem Stolz sagte ich mir, dass ich zeigen würde, was ich wert bin.«

Luis Suárez über seinen Abgang vom FC Barcelona

Mehr lesen über