United-Sieg im Manchester-Derby Rassismus, Blut und ein später K.o.

Manchester United hat das Derby gegen City gewonnen - und für eine Vorentscheidung im Titelkampf gesorgt. Das entscheidende Tor fiel in der Nachspielzeit, anschließend eskalierte die Situation: United-Profi Rio Ferdinand wurde erst mit einer Münze beworfen, dann rassistisch beleidigt.
Von Nils Lehnebach
Manchester-Verteidiger Ferdinand: Von einem Fan mit einer Münze beworfen

Manchester-Verteidiger Ferdinand: Von einem Fan mit einer Münze beworfen

Foto: Clive Mason/ Getty Images
Manchester-Derby: Doppelpack von Rooney, Last-Minute-K.o. für City
Foto: PAUL ELLIS/ AFP
Fotostrecke

Manchester-Derby: Doppelpack von Rooney, Last-Minute-K.o. für City