Manipulierte Fußballspiele  BVB-Profi Piszczek verurteilt, verdächtige Länderspiele in Griechenland

Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund wurde zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. In Südkorea hat ein ehemaliger Nationaltorhüter zugegeben, in der vergangenen Saison Spiele manipuliert zu haben. Außerdem: In Griechenland sollen Partien der Nationalelf verschoben worden sein.
BVB-Profi Piszczek: Einjährigen Haftstrafe auf Bewährung

BVB-Profi Piszczek: Einjährigen Haftstrafe auf Bewährung

Foto: Christof Koepsel/ Bongarts/Getty Images
leh/jar/ap/sid/dpa