Wegen »Altersdiskriminierung« Ex-Schiedsrichter Gräfe verklagt DFB

Der 47 Jahre alte Manuel Gräfe will seine Versetzung in den Schiedsrichter-Ruhestand nicht hinnehmen und geht nun juristisch gegen den DFB vor. In einem »Zeit«-Interview schießt er auch gegen seinen Ex-Kollegen Zwayer.
Eines der letzten Spiele von Manuel Gräfe: April 2021 in Leipzig

Eines der letzten Spiele von Manuel Gräfe: April 2021 in Leipzig

Foto: KH / imago images/Karina Hessland
jan/dpa