Gräfe kritisiert Schiedsrichterauswahl "Es geht zu wenig nach Leistung"

Kein Leistungsprinzip, wenig Individualisierung, viel Politik: Manuel Gräfe hat in einem Interview des "Kicker" das Schiedsrichterwesen im deutschen Fußball scharf kritisiert.
Manuel Gräfe wurde von den Profis sechsmal in Folge zum besten Bundesligaschiedsrichter gewählt

Manuel Gräfe wurde von den Profis sechsmal in Folge zum besten Bundesligaschiedsrichter gewählt

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
mfu/sid
Mehr lesen über