TV-Kommentator Marcel Reif hört bei Sky auf

17 Jahre lang kommentierte er für Sky Bundesliga- und Europacup-Partien. Diese Zeit ist ab Sommer vorbei: Marcel Reif und der Pay-TV-Sender trennen sich. Das bestätigte der 66-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".
Fußball-Kommentator Reif: "Neuen Herausforderungen widmen"

Fußball-Kommentator Reif: "Neuen Herausforderungen widmen"

Foto: Bongarts/Getty Images

Einer der bekanntesten und verdientesten Fußball-Kommentatoren der Nation sucht einen neuen Job: Marcel Reif und Sky beenden nach dieser Bundesliga-Saison ihre 17 Jahre andauernde Zusammenarbeit. Das bestätigte Reif der "Süddeutschen Zeitung". Der 66-Jährige und der Pay-TV-Sender werden ihren auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

"Es ist an der Zeit, sich neuen Herausforderungen und Projekten zu widmen", wird Reif bei der "SZ" zitiert: "Bei und mit Sky habe ich eine spannende Zeit mit vielen Höhepunkten erlebt. Wir gehen mit gegenseitigem Dank und mit Wertschätzung auseinander."

Während seiner Zeit bei Sky kommentierte Reif etliche Bundesliga- und Champions-League-Partien, berichtete dazu von drei Weltmeisterschaften. Zuvor war er für RTL und das ZDF als Kommentator im Einsatz. Im vergangenen Jahr hatte es Aufregungen um Angriffe von Fußballanhängern auf den Journalisten gegeben.

Für die Zeit nach seinem Sky-Engagement prüfe Reif "in Ruhe einige Angebote". Zur Ruhe setzen wolle er sich noch nicht.

mon

Mehr lesen über

Verwandte Artikel

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.