Karriere-Ende mit 29 Marcell Jansen hört auf

Der HSV gab ihm keine Vertragsverlängerung, für einen anderen Verein will er nicht mehr spielen. Also beendet Ex-Nationalspieler Marcell Jansen seine Karriere - mit gerade einmal 29 Jahren.
Jansen im HSV-Trikot: "Ich kann jetzt nicht plötzlich ein anderes Wappen küssen"

Jansen im HSV-Trikot: "Ich kann jetzt nicht plötzlich ein anderes Wappen küssen"

Foto: Oliver Hardt/ Bongarts/Getty Images

Er ist noch keine 30 Jahre alt, nicht verletzt und hat nach eigener Aussage mehrere Angebote von Vereinen aus dem Ausland. Doch Marcell Jansen will nie wieder als Profi auf dem Fußballplatz stehen. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung  hat der ehemalige Nationalspieler sein Karriereende verkündet.

"Ich habe im Urlaub viel überlegt. Es gab sehr tolle Angebote. Aber für mich ist ein Weitermachen keine Option. Ich kann nicht zwei, drei Jahre noch irgendwo spielen, wo ich nicht zu 100 Prozent dahinterstehe", sagte Jansen. Er wolle niemandem etwas vorspielen, drei Vereine in der Karriere seien genug.

Jansen spielte in der Bundesliga für Borussia Mönchengladbach, Bayern München und zuletzt sieben Jahre für den Hamburger SV. "Ich kann jetzt nicht plötzlich ein anderes Wappen küssen", sagt Jansen. Der HSV hatte im März den Abschied von Jansen verkündet. Seit 1. Juli war der Profi vereinslos.

Zu seinen Zukunftsplänen äußerte sich Jansen, der mit der Nationalmannschaft 2006 und 2010 WM-Dritter und 2008 Vize-Europameister wurde, nicht konkret. Er träume von einem Start-up. Fußball soll künftig nur noch ein Hobby sein.

syd
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.