Premier League Van Gaal lockt Depay nach Manchester

Niederländer holt Niederländer: Nationalspieler Memphis Depay wechselt aus der Heimat nach Manchester United, dem Klub seines Landsmanns Louis van Gaal. Unter ihm als Bondscoach hatte Depay auch seine ersten Länderspiele bestritten.

Oranje-Jungstar Depay: Für 30 Millionen Euro auf die Insel
DPA

Oranje-Jungstar Depay: Für 30 Millionen Euro auf die Insel


Der ehemalige niederländische Bondscoach und Manchester-United-Teammanager Louis van Gaal verstärkt den englischen Fußball-Rekordmeister mit Oranje-Nationalspieler Memphis Depay von der PSV Eindhoven. Eine Einigung über den Transfer bestätigte PSV-Manager Marcel Brands am Donnerstag. Als Ablösesumme sind rund 30 Millionen Euro im Gespräch.

Der Vertrag des 21-jährigen Depay bei der PSV lief noch bis 2018. Weitere Details des Transfers wurden bislang nicht bekannt gegeben. Der Außenstürmer gab unter van Gaal sein Debüt in der Elftal.

aha/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Prof. Dr. Charles Bronson 07.05.2015
1. Unsinn
In einem Jahr spätestens wird van Gaal vom Hof gejagt und seine holländischen Souvenirs dann zum Schleuderpreis verscherbelt. Depay ist sicher ein guter Spieler, aber niemals 30 Mio wert
ar11 07.05.2015
2. natürlich
Ist depay 30 Millionen Wert, wahrscheinlich haben sie eine kurzzusammenfassung der niederländischen Spiele bei der WM gesehen. Schauen so such Bitte mal eine richtige Zusammenfassung auf Youtube an, und der Mann ist 21
Scheune68 07.05.2015
3. Fachmann
@#2: Und die Zusammenfassung eines Youtube-Videos macht Sie zum Fachmann, der beurteilen kann, dass Depay "natürlich" 30 Mio. wert ist? Fakt ist doch, dass die höheren Einnahmen der PL aus der TV-Vermarktung immer weiter in Spieler investiert wird, deren Qualität nicht automatisch besser geworden ist.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.